Slider
previous arrow
next arrow
Slider

Nach dem Motto „Think green – live green“ soll der Schwerpunkt bei den Experimenten im Mitmachlabor auf den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit liegen.

Wir treffen uns immer dienstags um 12.45 Uhr (Ganztagsschüler*innen) bzw. 13.20 Uhr (Halbtagsschüler*innen) in R 112. Die AG dauert bis zu zwei Schulstunden. Start ist der 4.9.2019.

Wir befassen uns mit Experimenten zum Thema Papier, Farben, Seifen, Verpackungen, u.v.m.. Dabei werden sowohl naturwissenschaftliche als auch kreativ künstlerische Ansätze angeboten.

Wer Interesse hat, kann auch gerne an einem Schülerwettbewerb teilnehmen – z.B. Leben mit Chemie oder Jugend forscht. Bei erfolgreichem Abschluss wird die Teilnahme auch durch sog. MINT-Punkte auf dem Zeugnis honoriert.

Es freuen sich auf Euer Kommen V. Seeger, T. Treitz, A. Bocut und N. Drewnick.

 

 

Besuch des Schülerlabors an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz

 

„Das sieht mega nice aus“, rief ein junger Forscher aus Klasse 5 begeistert, als er die Bunsenbrennerflamme in hellem Rot aufleuchten sah. Wer mehr strahlte, kann man nicht sagen …

 

Im Mai 2019 besuchten wir mit zehn Schülerinnen und Schülern (SuS) im Rahmen des Experimentier AG das Schülerlabor in Mainz.

 

Auch wenn schon ein langer Schultag hinter ihnen lag, arbeiteten die SuS begeistert in ihren weißen Laborkitteln – wie die Profis eben.

 

Nach einer Sicherheitsbelehrung ging es direkt auf Spurensuche. Anhand von verschiedenen physikalischen und chemischen Untersuchungsmethoden sollten die jungen Forscher „unbekannte Stoffe“ auf ihre Eigenschaften hin untersuchen und schließlich benennen. Das gelang ihnen aufgrund ihres Eifers natürlich ganz spielerisch leicht.

Die Experimentierfreude war riesengroß.

 

Besonders viel Spaß gab es natürlich mit Trockeneis --- ein weißes Wunder…