Slider
previous arrow
next arrow
Slider

Geschafft! Der Antrag der IGS Nieder-Olm für ein von der EU finanziell gefördertes Erasmus+-Projekt wurde von der Nationalen Agentur des KMK-PAD (Kultusministerkonferenz – Pädagogischer Austauschdienst) befürwortet.  Für ein ganzes Jahr (01.09.2020 bis 31.08.2021) dürfen ca. 20 Schüler*innen der Französisch-Oberstufenkurse des Jahrgangs 12 mit Frau Treitz und Herrn Gieseler zusammen mit Partnerschüler*innen des Lycée Condorcet de Schoeneck (Frankreich, Lothringen) zum Thema « Durabilité et protection de l´environnement dans le quotidien français et allemand - Nachhaltigkeit und Umweltschutz im deutsch-französischen Alltag» digital kommunizieren, forschen, reisen (falls die Pandemie es zulässt), publizieren und viel Neues erleben.

Unterschiedliche Aktivitäten sollen die Schüler*innen dazu anregen, ihr eigenes Konsum- und Mobilitätsverhalten, sowie das der Partner kritisch unter die Lupe zu nehmen. So sind nach dem digitalen Kennenlernen und hoffentlich einer ersten realen Begegnung in Mainz ein Logowettbewerb, Umfragen und immer wieder der Austausch mit den Partnern über die von der EU eingerichtete sichere Plattform eTwinning geplant. Mehrtägige Begegnungen mit Besichtigungen von Unternehmen, Workshops, Ausflügen, Spielen und kreativen Aktivitäten in Mainz und Schoeneck sind in Planung, können aber aufgrund der Pandemie derzeit leider noch nicht fest zugesagt werden.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir den Zuschlag für das Projekt bekommen und dass uns viele Kolleginnen und Kollegen ihre Unterstützung zugesagt haben!

Im Schaukasten in der Aula und hier auf der Homepage kann man sich über den Fortgang des Projekts informieren. Wir sind sehr gespannt, wie es sich in dieser unkalkulierbaren Zeit entwickelt!

17.09.2020, Tina Treitz

 

 

 

Die Verantwortung für den Inhalt der Veröffentlichung trägt allein der Verfasser. Die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung darin enthaltener Angaben.