Slider
previous arrow
next arrow
Slider

 

Inklusive Förderung erfordert ein Mehr an Absprachen, Planungen und Fortbildung. Deshalb legen wir großen Wert darauf, den organisatorischen Rahmen so weit wie möglich so zu gestalten, dass die Kollegen dazu auch die notwendige Zeit finden.

RL und FöL führen regelmäßig gemeinsame Besprechungen und Unterrichtsplanungen durch.

Die Fachkonferenz Inklusion steht allen Mitgliedern des Kollegiums offen.

Der Stundenplan der FöL entsteht zu Beginn jedes Halbjahres in Absprache mit den RL und der Schulleitung; gemeinsam wird der Bedarf in den einzelnen Lerngruppen erörtert.

Neue Kolleginnen und Kollegen werden möglichst vor Schuljahresbeginn über die Arbeit an unserer Schwerpunktschule informiert und erhalten Gelegenheit zur Hospitation in einer inklusiven Klasse. In einer der ersten Teamsitzungen des 5er-Teams informiert ein FöL die neuen Lehrkräfte über die Handhabung der zentralen Punkte des Schwerpunktschulkonzepts.

Alle, die sich für unsere Arbeit interessieren, haben die Möglichkeit, – nach vorheriger Anmeldung - innerhalb der Schule zu hospitieren.