Slider
previous arrow
next arrow
Slider

 

An der IGS Nieder-Olm sollen die Schülerinnen und Schüler dazu befähigt werden sich in der modernen Gesellschaft zu orientieren und politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Fragen kompetent zu beurteilen. Dieses Ziel verfolgen wir im Fachunterricht, insbesondere in den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern. Demokratie, Menschenrechte, Gerechtigkeit und Frieden bilden zudem Schwerpunkte in Projekten:

  • z.B.: Menschen- und Kinderrechte in Jahrgang 6
  • regelmäßige Teilnahme an der Juniorwahl
  • Streitschlichtung: regelmäßige Ausbildung von Streitschlichterinnen und Streitschlichtern und tägliches Streitschlichtungsangebot
  • 05er Klassenzimmer: regelmäßige Teilnahme an den Projekttagen zu den Themen: „Integration und Inklusion“, „Extremismusprävention“
  • Teilnahme an der „Verlegung von Stolpersteinen“ und Zeitzeugenarbeit
  • Teilnahme am Wettbewerb „Wir sind Vielfalt“ mit einem selbst komponierten „Flüchtlingsrap“ im Rahmen des Deutsch als Zweitsprache (DaZ)-Unterrichts
  • Aufnehmen eines Schulfilms zum Thema Toleranz im Rahmen von Projekttagen
  • Teilnahme der gesamten Schülerschaft an der „Aktion Tagwerk“

 

und in den jährlich stattfindenden Themenwochen:

  • Themenwoche: Gemeinsam Klasse sein in Jahrgang 6: u.a. erlebnispädagogisches Angebot zur Stärkung der Klassengemeinschaft und zur Mobbingprävention
  • Themenwoche: Recht und Rechtsprechung in Jahrgang 9, u.a. Besuch des Amts- bzw. Landgerichts, Besuch der KZ-Gedenkstätte Osthofen
  • Themenwoche: Politische Bildung in Jahrgang 10, u.a. Besuch des Landtages mit Rollenspiel, Zeitzeugenprogramm
  • Studientag gegen Rechtsextremismus und Diskriminierung an der Fridtjof-Nansen-Akademie Ingelheim
  • Besuch des Europaparlaments in Straßburg in der MSS 13

 

Wir fördern die Partizipation von Schülerinnen und Schüler im Rahmen des wöchentlichen Klassenrates in allen Jahrgangsstufen. Zudem veranstaltet die Schülervertretung (SV) zweimal im Jahr eine Vollversammlung.

Wir sind im Bereich Demokratieerziehung vielfältig vernetzt und profitieren von dem Austausch mit den Netzwerkschulen:

  • Teilnahme am Netzwerk „Modellschulen für Partizipation und Demokratie“ des Landes Rheinland-Pfalz
  • Teilnahme am Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“